Mann leicht verletzt

Schuss aus fahrendem Auto

Gießen - In der Nähe von Gießen hat offensichtlich jemand auf das fahrende Auto eines 47-Jährigen geschossen, so dass er verunglückte.

Der Mann war am frühen Sonntagmorgen allein auf einer Landstraße in der Gemeinde Buseck unterwegs, als aus einem Wagen, der ihn überholte, mindestens ein Schuss abgefeuert wurde, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 47-Jährige Fahrer habe die Kontrolle über sein Auto verloren und sei gegen eine Leitplanke geprallt. Er ist laut Polizei leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden.

Im Laufe des Sonntag hat die Polizei Spuren gesichert. Unter anderem waren Spürhunde im Einsatz, die auf der Landesstraße nach Patronenhülsen gesucht hatten. Nähere Informationen wollte die Polizei bislang nicht geben und verwies auf die laufenden Ermittlungen. Die Kripo sucht nun Zeugen. (dpa)

Familienstreit war Auslöser der tödlichen Schüsse in Disco

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion