So schützen Sie sich vor Einbrechern

1 von 4
1. Balkenschlösser an Fenstern anbringen! Diese verhindern, dass Einbrecher das Fenster aufhebeln und öffnen können.
2 von 4
2. Die Haustür mit einem Bügelschloss oder einem Querbalken-Schloss sichern. Das hält die meisten Einbrecher ab, es auch nur zu versuchen.
3 von 4
3. Hervorstehende Schließzylinder mit einer Schloss-Rosette sichern. Das verhindert das herausbrechen des Schlosses etwa mittels einer Rohrzange.
4 von 4
4. Eine Zeitschaltuhr installieren, die eine Lampe im inneren steuert. So wird der Eindruck vermittelt, jemand sei zu Hause. Ein zu großes Risiko für Einbrecher.

Kriminalhauptkommissar Peter Bender verrät, wie Sie Ihre Wohnung in vier Schritten so sicher machen, dass Einbrecher verzweifeln.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.