Vermutlich illegales Rennen

Schwerer Unfall: Vier Menschen verletzt - Polizei hat neue Spur

Die Polizei fahndet nach einem flüchtigen Motorradfahrer, der möglicherweise einen schweren Unfall verursacht hat. (Symbolbild)
+
Die Polizei fahndet nach einem flüchtigen Motorradfahrer, der möglicherweise einen schweren Unfall verursacht hat. (Symbolbild)

Bei einem schweren Unfall in Birkenau nahe Mannheim werden vier Menschen verletzt. Jetzt nennt die Polizei neue Details.

Update vom Mittwoch, 02.06.2021, 11.35 Uhr: Nach dem schweren Unfall in Birkenau nahe Mannheim hat die Polizei neue Details zu einem der möglichen Verursacher des Unfalls auf der L3408 veröffentlicht. Mehrere Zeugenhinweise hätten laut Polizei zu einer genaueren Beschreibung des Motorradfahres geführt, der sich ein illegales Rennen geliefert haben soll.

Die Maschine der Marke Suzuki oder Yamaha soll eine weiße Grundlackierung mit schwarz/blauen Applikationen haben. Der Motorradfahrer trug eine farblich passende Lederkombi und einen schwarzen Helm. Das Motorrad habe ein Heidelberger (HD) Kennzeichen, teilte die Polizei mit. Nach dem Unfall bei Birkenau im Odenwald soll sich der Motorradfahrer nicht um die Opfer gekümmert haben und sei weitergefahren. Vier Personen wurden bei dem Crash verletzt, drei Autos waren beteiligt.

Wer Hinweise zu dem gesuchten Motorrad geben kann, meldet sich bei der Polizei in Heppenheim unter der Rufnummer 06252/ 706-0. Alle Infos zum genauen Unfallgeschehen finden Sie in der Erstmeldung:

Birkenau nahe Mannheim: Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten

Erstmeldung vom Sonntag, 30.05.2021, 19.52 Uhr: Am Sonntag (30.05.2021) verunfallten auf der Landstraße L3408 im Odenwald mehrere Fahrzeuge. Der Fahrer eines Sportwagens geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit mehreren anderen Autos. Vorangegangen war vermutlich ein illegales Rennen, wie die Polizei berichtet. Ein Motorradfahrer, der vermutlich beteiligt war, verschwand vom Unfallort.

Gegen 14.25 lieferte sich ein 34-jähriger Mann aus Birkenau demnach vermutlich ein Rennen mit einem Motorradfahrer. Kurz vor der Ortseinfahrt Birkenau im Odenwald verlor der 34-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet in den Gegenverkehr und krachte mit drei unbeteiligten Autos zusammen. Erst im Straßengraben kam er zum Stehen. Derweil machte sich der Motorradfahrer aus dem Staub.

Birkenau: Schwerer Unfall im Odenwald – Vier Verletzte und hoher Sachschaden

Bei dem Unfall wurde der 34-Jährige schwer verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. In den anderen beteiligten Fahrzeugen wurde eine 78-Jährige am Steuer eines Hyundai leicht verletzt, zudem der 56-jährige Fahrer eines Nissan und seine 56 Jahre alte Beifahrerin. Die Polizei sperrte die Landstraße bei Birkenau einspurig für etwa eineinhalb Stunden. Den entstandenen Sachschaden schätzt sie auf etwa 100.000 Euro.

Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls. Auch um Hinweise auf den Motorradfahrer wird gebeten. Unter 06252/706-0 kann man sich mit der zuständigen Polizei Heppenheim in Verbindung setzen.

Bei einemheftigen Brand in Birkenau im Odenwald mussten vor einer Woche 100 Feuerwehrleute ausrücken. Die Löscharbeiten dauerten Stunden. (spr)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion