In Seeheim-Jugenheim

Mann feuert nach Kneipenbesuch in die Luft: Festnahme

Seeheim-Jugenheim - Die Polizei hat einen betrunkenen 29-Jährigen vorübergehend festgenommen, der nach einem Kneipenbesuch mehrmals aus einer Schreckschusswaffe gefeuert haben soll.

Der Mann war am Donnerstagabend im südhessischen Seeheim-Jugenheim auf dem Weg nach Hause, als er plötzlich in die Luft schoss, wie ein Polizeisprecher am Freitag berichtete. Passanten alarmierten die Polizei. Die Beamten hätten bei der Festnahme nur einen Koffer für eine Schreckschusswaffe entdeckt. Die Waffe wurde zunächst nicht gefunden. Niemand sei verletzt worden. Ein freiwilliger Alkoholtest habe ergeben, dass der Mann einen 1,97 Promille hatte. Die Ermittlungen dauerten an. (dpa)

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion