Blaulicht

Segelflieger stürzt nach Start ab – aus 15 Meter Höhe

In Reinheim bei Darmstadt stürzt ein Segelflugzeug ab. (Symbolbild)
+
In Reinheim bei Darmstadt stürzt ein Segelflugzeug ab. (Symbolbild)

Am Flugplatz in Reinheim bei Darmstadt stürzt ein Segelflugzeug ab. Kaum war es in der Luft, stürzte es wieder zu Boden.

Reinheim – Einem Segelflugzeug misslang am Samstag (19.06.2021) der Start. Die Maschine stürzte beim Segelflugplatz Reinheim bei Darmstadt ab. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei Südhessen berichtete. Es entstand jedoch ein hoher Sachschaden.

Gegen 17.50 Uhr wollte ein 52-jähriger Fluglehrer gemeinsam mit einem 22-jährigen Flugschüler vom Flugplatz Reinheim abheben. Ein motorisiertes Schleppflugzeug sollte die beiden in die Luft bringen. Doch nach ersten Ermittlungen der Polizei reichte die Leistung des Schleppers nicht aus – das Segelflugzeug gewann nicht genügend Höhe.

Segelflugzeug stürzt bei Darmstadt ab – Piloten unverletzt

Daraufhin klinkte das Segelflugzeug das Schleppseil aus, kippte jedoch zur Seite und stürzte aus einer Höhe von etwa 15 Metern zu Boden. Die beiden Insassen blieben glücklicherweise unverletzt. Am Flieger selbst entstand jedoch ein Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro. (Sebastian Richter)

Anfang Juni stürzte nahe der A66 ein Flugzeug ab. Die beiden Insassen – erfahrene Piloten – starben bei dem Absturz.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion