Polizei schnappt 22-Jährigen

Serien-Brandstifter entpuppt sich als Feuerwehrmann

Heringen - Bei dem mutmaßlichen Serien-Brandstifter aus Heringen (Kreis Hersfeld-Rotenburg) handelt es sich um einen Feuerwehrmann. Das sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Fulda.

Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet. Dem 22-Jährigen wird vorgeworfen, an mehreren Tagen im Juli im Wald nahe Kleinensee gezündelt zu haben, bis er von einer Polizeistreife auf frischer Tat ertappt wurde. Alle Brände waren rasch entdeckt worden und konnten schnell gelöscht werden. Außerdem soll der Mann ebenfalls im Juli nahe Gotha in Thüringen an einer Produktionshalle einen Brand gelegt haben. Es entstand ein Schaden von über 100.000 Euro. (dpa)

Höchstwert 35,8 Grad: Große Waldbrandgefahr in Deutschland

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion