Frau nimmt Vorfahrt

Sieben Personen bei Unfall verletzt

Wiesbaden - Eine 28 Jahre alte Autofahrerin hat einem mit sechs Personen besetzten Auto in Wiesbaden die Vorfahrt genommen und dabei einen Unfall verursacht.

Bei dem Zusammenstoß am Samstagabend wurden sieben Personen verletzt, zwei davon schwer, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen einer 33-Jährigen wurde demnach gegen einen Laternenpfahl geschleudert. Rettungskräfte brachten die zwei Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Ein Sprecher der Polizei sagte, man prüfe, ob die 33 Jahre alte Frankfurterin zu schnell unterwegs gewesen sei und ob sich zu viele Personen in ihrem Wagen befunden hätten. Bei keiner der Fahrerinnen sei ein überhöhter Atemalkoholwert festgestellt worden. (dpa)

Archivbilder

Bilder: Schwerer Unfall auf A5

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion