1. Startseite
  2. Hessen

Schwerer Unfall in Bad Soden-Salmünster: 44-Jähriger stirbt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christian Weihrauch

Kommentare

K¿hlbrandbr¿cke nach Lasterunfall gesperrt
Wegen einem Unfall ist die Straße gesperrt. © picture alliance / dpa

Bad Soden-Salmünster - Bei einem schweren Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der Landesstraße 3178 ist ein 44 Jahre alter Mann aus Bad Soden-Salmünster ums Leben gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Fahrer mit seinem Toyota gegen 9.55 Uhr zwischen Alsberg und der Kreuzung "Merneser Heiligen" aus noch unbekannter Ursache von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei erlitt der 44-Jährige so schwere Verletzungen, dass er vermutlich gleich tot war.

Die Staatsanwaltschaft Hanau stellte den Wagen des Mannes sicher und beauftragte einen Gutachter, die genauen Umstände des Unfalles zu klären. Die Landesstraße musste an der Einsatzstelle für rund zwei Stunden voll gesperrt werden. Die Polizei bittet ein älteres Ehepaar, welches wohl als erstes zu dem Geschehen hinzukam, sich auf der Wache in Bad Orb unter der Rufnummer 06052 91480 zu melden. Dies gilt ebenso für weitere Zeugen. (chw)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion