Spitzenkandidaten der Hessen-Grünen

Landtagswahlkampf mit Hinz und Al-Wazir

+
Tarek al-Wazir und Priska Hinz

Wiesbaden - Hessens Umweltministerin Priska Hinz und Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir wollen Spitzenkandidaten der Grünen für die Landtagswahl werden. Über die Liste werde die Mitgliederversammlung am 21. April entscheiden, sagte ein Sprecher der Grünen am Dienstag in Wiesbaden.

Der neue Landtag wird am 28. Oktober gewählt. Zuvor hatte der Sender hr-Info über die Personalien berichtet. Damit ist die Riege der Spitzenkandidaten der im Landtag vertretenen Parteien komplett. Ministerpräsident Volker Bouffier hat bereits angekündigt, die CDU erneut in den Landtagswahlkampf führen zu wollen. Über die Liste entscheiden die hessischen Christdemokraten Mitte Juni auf einem Parteitag. Die SPD wählte bereits im November ihren Landesvorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel auf den ersten Listenplatz.

Auch die hessische FDP hat ihren Spitzenkandidaten bereits Ende letzten Jahres bestimmt: René Rock, Vorsitzender der Landtagsfraktion. Bei den hessischen Linken kandidieren Janine Wissler und Jan Schalauske auf den ersten beiden Plätzen der Landesliste, die Ende April in Kassel aufgestellt werden soll. (dpa)

Bürgermeister und Landräte aus der Region

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare