Polizei trifft niemanden an

Fliegende Stühle auf einer Hochzeit

Hofheim - Auf einer Hochzeitsfeier fliegen Stühle und Gläser. Bevor die Lage weiter eskaliert, rufen Zeugen die Polizei. Diese trifft weder Täter noch Opfer an.

Zahlreiche Notrufe haben die Polizei am Donnerstagabend auf eine vermeintliche große Schlägerei auf einer Hochzeitsfete im Main-Taunus-Kreis hingewiesen. Unter den rumänischen Hochzeitsgästen in einer Feierlokalität im Gewerbegebiet Hofheim-Wallau eskalierte wohl ein Streit, die Polizei entsandte "starke Polizei- und Rettungskräfte", fand vor Ort aber weder Täter noch Opfer. Beide sollen vor dem Eintreffen der Beamten geflüchtet sein, wie die Polizei mitteilte. Auf der Feier soll ein Paar unter anderem mit Gläsern und Stühlen geworfen und geschlagen haben, hieß es. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf. (dpa/eps)

Mit Kummerbund zum Altar? - Stilfragen für den Bräutigam

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion