In Stadtallendorf

Streit auf Hochzeitsfeier endet in nächtlicher Verfolgungsjagd

Stadtallendorf - Mehrere Gäste einer Hochzeitsfeier haben sich nach einem Streit eine wilde Verfolgungsjagd durch das Zentrum von Stadtallendorf geliefert.

In der Nacht zum Sonntag soll ein 21-jähriger Hochzeitsgast einem 36-jährigen eine leichte Schnittwunde am Kopf zugefügt haben, wie die Polizei am Montag mitteilt. Daraufhin sei der mutmaßliche Täter mit einem 31-jährigen Fahrer und weiteren Gästen in einem Auto geflohen. Ein betrunkener 24-jähriger Angehöriger des Verletzten nahm zusammen mit weiteren Gästen die Verfolgung auf und versuchte in der Innenstadt, das Auto zu rammen und abzudrängen. Der Verfolgte hielt schließlich hilfesuchend und hupend auf dem Parkplatz der örtlichen Polizei im Landkreis Marburg-Biedenkopf an. Beide Fahrer konnten keinen Führerschein vorweisen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und gefährlicher Körperverletzung. (dpa)

Fotoaktion: Hochzeitsbilder unserer Leser

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion