Baum kracht auf Auto

Stürmische Nacht: Vier Verletzte

Kassel - Starker Regen und Sturmböen haben in der Nacht in Hessen Behinderungen und einen Unfall verursacht. In der Nähe von Bad Karlshafen im Kreis Kassel krachte auf der B 83 ein Baum auf ein fahrendes Auto.

Nach Angaben der Polizei wurden vier Insassen leicht verletzt. Zwei von ihnen waren in dem Wagen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Zuvor hatte die Hessenschau berichtet.

Im Norden und in Mittelhessen sprach die Polizei von umgestürzten Bäumen, die in einigen Fällen Straßen versperrten. Zu Unfällen kam es dort nicht. In Wiesbaden wehten Bauzäune auf Straßen. "Insgesamt war die Nacht aber verhältnismäßig ruhig", sagte ein Sprecher der Polizei Wiesbaden.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Nach der stürmischen Nacht schwächt am Montag der Wind deutlich ab, nur im Bergland wehen starke bis stürmische Böen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Im Laufe des Tages kann es immer wieder zu Schauern kommen, in höheren Lagen sowie im Norden sind auch Schneeregen oder Schnee möglich. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 5 und 7 Grad, im Bergland bei 1 bis 5 Grad. Am Dienstag hören die Niederschläge weitgehend auf. Die Höchsttemperaturen liegen bei 3 bis 6 Grad, im Bergland um den Gefrierpunkt. (dpa)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare