Streit eskaliert 

Vater und Sohn verletzen sich mit Schwert und Schraubenzieher 

Taunusstein/Wiesbaden - Nach einem handfesten Streit haben sich ein Vater und sein erwachsener Sohn gegenseitig mit einem Schwert und einem Schraubenzieher verletzt. 

Wie die Polizei in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte, hatte der 62-jährige Vater am Mittwoch selbst die Polizei alarmiert und von einem Angriff mit einem Schwert berichtet. Mehrere Einsatzkräfte fuhren zu dem Wohnhaus, in dem sie die beiden leichtverletzten Männer vorfanden. Diese waren laut Polizei zuvor aus zunächst unbekannten Gründen in einen handfesten Streit geraten. Der Vater wurde in ein Krankenhaus gebracht, sein 30 Jahre alter Sohn wollte nicht ärztlich versorgt werden. Gegen beide wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Das massive Metallschwert und Schraubenzieher wurden sichergestellt. (dpa) 

Der Tourist als Kommissar: Krimi-Stadtführung in München

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion