Autofahrer erliegt Verletzungen

Tödlicher Unfall: Auto wird vor Reisebus geschleudert

+
Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Reisebus und einem Auto nahe Wiesbaden ist der Pkw-Fahrer getötet worden.

Wiesbaden - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Reisebus und einem Auto nahe Wiesbaden ist der Pkw-Fahrer getötet worden.

Nach Mitteilung der Polizei war der 41 Jahre alte Mann am gestrigen Donnerstagabend auf der Bundesstraße 455 in Richtung des Ortsbezirks Mainz-Kastel aufgefahren und auf der Einfädelspur aus bislang unbekannten Gründen mit seinem Wagen ins Schleudern geraten. Das Auto drehte sich um 90 Grad und geriet vor den Bus, dessen Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte.

Der Autofahrer wurde schwer verletzt und starb im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Der Busfahrer, der allein in seinem Fahrzeug gesessen hatte, überstand die Kollision ohne Blessuren. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiesbaden wurde ein Gutachter eingeschaltet, zudem wurden beide Fahrzeuge sichergestellt. (dpa)

Warum starben 18 Menschen beim Münchberger Busbrand?

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion