Mann stirbt an Verletzungen

Zug erfasst 21-Jährigen

Wiesbaden - Bei einem Bahnunfall im Rheingau ist ein 21-Jähriger tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, meldete ein Zeuge am Samstagnachmittag eine leblose Person neben den Bahngleisen der Strecke zwischen Hattenheim und Ostrich-Winkel. Nach ersten Ermittlungen wurde der aus Kanada stammende Student am frühen Samstagmorgen zwischen 3 und 6 Uhr von einem Zug erfasst und tödlich verletzt. Der Polizei liegen nach eigenen Angaben keine Hinweise auf Fremdeinwirkung oder Selbstmordabsicht vor. Die Ermittler hoffen nun auf Zeugenaussagen. (dpa)

Müllwagen erschlägt ganze Familie: Rätsel um Unfallursache

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion