Zwei Personen sterben

Tödlicher Unfall in Wiesbaden: Mit Motorrad gegen Betonpfeiler

Wiesbaden - Ein Mann und eine Frau sind bei einer Tunneleinfahrt in Wiesbaden mit ihrem Motorrad in einen Betonpfeiler gekracht und verstorben.

Kurz bevor sich die Berliner Straße zu einer Unterführung in zwei Richtungen teilt, müssen sie ins Schleudern gekommen sein, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Sie krachten demnach in den Betonpfeiler, der den Gustav-Stresemann-Ring von der Frankfurter Straße trennt. Ein anderen Fahrzeug war bei dem tödlichen Unfall nicht beteiligt, wie der Sprecher sagte. Wer das Motorrad steuerte und warum genau es zum Aufprall kam, war zunächst nicht bekannt. Die Berliner Straße samt Tunneleinfahrt waren nach dem Unfall gesperrt. (dpa)

Unfall: 69-jähriger Rollerfahrer tot 

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion