Beim Abbiegen offenbar ein Fahrzeug übersehen

Tödlicher Unfall: 84-Jährige wird aus ihrem Auto geschleudert

Gießen - Bei einem Verkehrsunfall zwischen Schönbach und Herborn ist am Dienstagabend eine 84-jährige Frau ums Leben gekommen. Sie hatte beim Abbiegen offenbar ein Fahrzeug übersehen und war durch die Wucht des Aufpralls aus dem Pkw geschleudert worden.  

Die Seniorin aus Herborn-Schönbach war gegen 18.45 Uhr von Schönbach aus in Richtung Herborn auf der Kreisstraße 69 unterwegs. Als sie nach links auf die Bundesstraße 255 abbiegen wollte, übersah sie offenbar das Fahrzeug eines 48-jährigen Mannes aus Driedorf, der sich auf jener Bundesstraße aus Richtung Herborn kommend der Einmündung näherte, wie die Polizei mitteilt.

Der Mann konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, und so kollidierte sein Fahrzeug mit demjenigen der 84-Jährigen. Die Seniorin wurde aus dem Wagen geschleudert und dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Der 48-Jährige wurde laut Polizei ebenfalls verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die B255 musste für drei Stunden voll gesperrt werden. (nl)

Wie werde ich ...? Notfallsanitäter

Rubriklistenbild: © Symbolbild: picture alliance/dpa (Symbolbild)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion