75-Jähriger aus Erzhausen galt seit November als vermisst

Toter aus dem Bornbruchsee ist identifiziert

Mörfelden/Erzhausen - Die Identität des Toten, den Ende vergangenen Jahres (28. Dezember) ein Spaziergänger im Bornbruchsee entdeckt hatte, ist geklärt. 

Ermittlungen der Kriminalpolizei haben ergeben, dass es sich bei dem Mann um einen seit November 2017 vermissten 75-Jährigen aus Erzhausen handelt, wie die Polizei Südhessen mitteilt. Hinweise auf ein Fremdeinwirken lägen weiterhin nicht vor. (nl)

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion