Beifahrerin unter Schock

Traktor fährt auf Auto auf

Hünfeld - Der Fahrer eines Traktors wollte eigentlich einem anderen Fahrzeug Platz machen, übersah dabei ein weiteres Auto.

Ein Traktor ist in Osthessen beim Rückwärtsfahren in ein Auto gekracht und hat ordentlich Blechschaden verursacht. Der 19 Jahre alte Fahrer des Traktors mit Anhänger wollte am Samstag im Hünfelder Stadtteil Michelsrombach (Kreis Fulda) an einer Kreuzung einem anderen Fahrzeug Platz machen, wie die Polizei mitteilte. Dabei übersah er das Auto einer 51-Jährigen, das direkt hinter seinem Gespann stand. Die 51-Jährige hupte noch - allerdings vergeblich. Der Traktor fuhr rückwärts bis zur Höhe der Windschutzscheibe auf den Wagen auf. Die Fahrerin blieb unverletzt, ihre 26 Jahre alte Beifahrerin erlitt einen Schock und musste an Ort und Stelle behandelt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 5000 Euro. (dpa)

Bilder: Feuerwehr befreit verletzten Autofahrer

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion