Polizei sucht Zeugen

Trickdiebe bestehlen Schmuckhändler: 100.000 Euro Beute

+

Alsfeld/Lauterbach - Trickdiebe haben in einem Schnellrestaurant an der Autobahn 5 im Vogelsberg Schmuck im Wert von über 100.000 Euro erbeutet.

Einer von ihnen habe in der Gaststätte einen Schmuckhändler in ein Gespräch verwickelt, teilte die Polizei in Lauterbach am Mittwoch mit. Sein Komplize schnappte sich unbemerkt dessen Rucksack. Beide Männer flohen mit der Beute, von ihnen fehlt seit dem Diebstahl Mitte Oktober nahe Alsfeld jede Spur. Der Schmuck gehörte zwei Händlern aus Hongkong, die in Frankfurt ihre Kollektion Juwelieren angeboten hatten und auf dem Weg zu einem weiteren Kunden waren.

Einer der Täter soll zwischen 30 Jahre und 35 Jahre alt gewesen sein. Er hatte einen Ziegenbart und dunkle, leicht hochgegelte Haare. Bekleidet war er mit einer blauen Jeans und einem schwarzen T-Shirt. Sein Mittäter war um die 50 Jahre alt. Er hatte schwarze Haare, trug ein schwarzes Sakko und eine schwarze Hose. Beide waren etwa 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und hatten laut Polizei ein südländisches Erscheinungsbild. Hinweise zu der Straftat und den Tätern bitte an die Kriminalpolizei Alsfeld unter der Rufnummer 06631/9740. (dpa/dr)

Spektakuläre und kuriose Raubüberfälle

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion