Jeweils zwei Täter

Übel: 18-Jähriger wird innerhalb von 24 Stunden zweimal überfallen

Wetzlar - Ein 18-Jähriger ist in Wetzlar zweimal innerhalb von 24 Stunden überfallen worden. Jeweils zwei Männer raubten ihn in der vergangenen Woche auf dem Heimweg von seiner Arbeit in der Innenstadt aus, teilte die Polizei heute mit.

Einer der Täter war bei beiden Überfällen dabei. Einer der Täter sprach das Opfer am Donnerstagabend mit einem "Hallo" an und zeigte dem 18-Jährigen ein Foto auf seinem Handy. Während der junge Mann auf das Foto schaute, drückte ihn der Unbekannte gegen eine Hauswand, hielt ihm ein Messer an die Hüfte und forderte Bargeld. Der Mann aus Wetzlar übergab ihm laut Polizei 150 Euro und der Räuber flüchtete in Richtung Lahn.

Einen Tag später griff der Täter von Vortag den 18-Jährigen gemeinsam mit einem Komplizen an. Beide hielten ihn nach Angaben der Polizei an den Armen fest und drohten ihm Schmerzen zuzufügen, sollte er sein Bargeld nicht herausgeben. Daraufhin übergab ihnen der Mann 280 Euro. Mit der Faust schlug ihm einer der Täter in den Bauch und beide rannten davon. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen von Zeugen. (dpa)

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion