Vom Unfallort entfernt

Unbekannter flüchtet vor Polizei und verursacht Unfall

Hattersheim - Ein Unbekannter flüchtet am Mittwochabend vor einer Polizeikontrolle und verursacht einen Unfall.

Gegen 23:25 Uhr wollen Polizisten einen Mietwagen mit Wiesbadener Kennzeichen in der Mozartstraße kontrollieren. Der Mann hinter dem Steuer reagiert weder auf Zeichen noch auf Blaulichtsignale der Beamten. Er gibt Vollgas und flüchtet. Er rast über die Beethoven-, Händel- und Mainstraße. Er biegt auf die Erlenstraße in Richtung Rossertstraße. An der Einmündung verliert er die Kontrolle über den VW Golf und prallt gegen einen Grundstückszaun und eine Mauer. Letztendlich kollidiert der Golf mit einem geparkten VW Touran.

Der Mann steigt aus und setzt seine Flucht zu Fuß fort. Das Ermittlungsverfahren führt die Beamten zu einem 27-jährigen Hattersheimer, der laut Polizei geständig ist. Der mutmaßliche Täter gesteht auch, Drogen genommen zu haben. Die Polizei ermittelt weiter. Der entstandene Schaden liegt bei zirka 30.000 Euro.

Bilder vom Feuer am Frankfurter Goetheturm

Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber können sich bei der Polizei unter 06190/9360-0 melden. (yfi)

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion