Blaulicht

Schwerer Unfall auf der A5: Mehrere Verletzte

Die am Unfall auf der A5 bei Weiterstadt (Darmstadt-Dieburg) beteiligten Fahrzeugen sind schwer beschädigt.
+
Die am Unfall auf der A5 bei Weiterstadt (Darmstadt-Dieburg) beteiligten Fahrzeugen sind schwer beschädigt.

Auf der A5 bei Weiterstadt (Darmstadt-Dieburg) ereignet sich ein schwerer Unfall. Ein Spurwechsel hat fatale Folgen. Mehrere Personen werden verletzt, zum Teil schwer.

Weiterstadt – Auf der A5 bei Darmstadt ist es auf der Anschlussstelle Weiterstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg) und dem Darmstädter Nordkreuz zu einem schweren Unfall gekommen. Laut Angaben der Autobahnpolizei Darmstadt waren insgesamt drei Fahrzeuge mit mehreren Personen beteiligt – darunter auch Kinder.

Am Samstag (17.04.2021) soll ein Fahrzeug auf der A5 Frankfurt Richtung Darmstadt gegen 17 Uhr vermutlich die Spur gewechselt haben, ohne zu überprüfen, ob die Fahrbahn frei ist. Infolgedessen krachte das Fahrzeug mit zwei weiteren Fahrzeuge zusammen. Eines der Fahrzeuge hatte einen Wohnwagen angehängt. Bei dem Aufprall erlitten mehrere Personen Verletzungen.

Unfall bei Darmstadt: A5 vollgesperrt

Wie die Polizei auf Nachfrage bekannt gab, soll sich mindestens eine beteiligte Person schwerverletzt haben. Zwei weitere Menschen erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden in Krankenhäusern transportiert. Die an dem Unfall bei Darmstadt beteiligten Kindern blieben unverletzt. Nach dem Unfall blieb die Fahrbahn der A5 für knapp anderthalb Stunden vollgesperrt.

Neben zahlreichen Rettungsdiensten waren bei dem Einsatz die Berufsfeuerwehr Darmstadt, die Autobahnmeisterei Darmstadt sowie zwei Abschleppdienste beteiligt. Die Autobahnpolizei schätzt die entstandenen Schäden auf etwa 70.000 Euro. (tt)

Zu einem anderen Unfall bei Darmstadt kommt es, als ein Mann zu Fuß die A5 überqueren will. Er wird dabei von einem Auto erfasst und verletzt sich tödlich.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion