Unfall auf Bundesstraße

Feuerwehr befreit drei Schwerverletzte aus Autos

Alheim - Beim Zusammenstoß zweier Autos im Landkreis Hersfeld-Rotenburg sind drei Menschen schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei wollte ein 18-Jähriger mit seinem Wagen in der Nähe von Alheim auf die Bundesstraße 83 abbiegen. Dabei habe er am späten Montagnachmittag ein anderes Auto übersehen. Sie stießen zusammen. Drei Insassen beider Autos mussten danach von der Feuerwehr aus den Fahrzeugen befreit werden. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Polizei gab den Sachschaden mit 25.000 Euro an.

Bei einem weiteren Unfall am gestrigen Montag in Hessen sind vier Menschen verletzt worden. (dpa)

Bilder: Feuerwehr befreit Fahrer nach Unfall aus Auto

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion