Radfahrer schwer verletzt

15-Jähriger erfasst und 20 Meter weit geschleudert

Riedstadt - Ein Autofahrer hat in Südhessen mit seinem Wagen das Rad eines 15-Jährigen erfasst und den Jungen rund 20 Meter durch die Luft geschleudert.

Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 15-Jährige wollte demnach in Riedstadt (Kreis Groß-Gerau) an einem Fußgängerüberweg eine Bundesstraße überqueren. Das Auto des 32-jährigen Fahrers erfasste dabei das Vorderrad seines Fahrrads. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Junge in die Luft geschleudert. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall am Montagabend beobachtet haben. (dpa)

Fußgänger auf der A661 überfahren und getötet: Bilder

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion