Polizei und Feuerwehr im Einsatz

Schwerer Unfall: Auto in Gegenverkehr geschleudert – Zwei Menschen schwer verletzt

An einer Ampel auf der B38 in Richtung Darmstadt kam es zu einem schweren Unfall mit mehreren Autos.
+
An einer Ampel auf der B38 in Richtung Darmstadt kam es zu einem schweren Unfall mit mehreren Autos.

An einer Ampel auf der B38 in Roßdorf bei Darmstadt ist es zu einem Unfall mit fünf Fahrzeugen und mehreren Verletzten gekommen.

  • Auf der B38 Reichelsheim Richtung Darmstadt ist es zu einem Unfall an einer Ampel gekommen.
  • Fünf Menschen wurden, teilweise schwer, verletzt.
  • Bei dem Unfall entand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

+++ 16.17 Uhr: Nach dem Unfall auf der B38 bei Roßdorf in der Nähe von Darmstadt mit zwei Schwerverletzten hat die Polizei neue Details bekannt gegeben. Demnach handelt es sich bei dem Unfallfahrer nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei um einen 20-jährigen Nieder-Ramstädter (Kreis Darmstadt-Dieburg). Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 75.000 Euro.

Schwerer Unfall: Auto in Gegenverkehr geschleudert

Update vom Mittwoch, 07.10.2020, 10.45 Uhr: Nach dem Unfall mit fünf Fahrzeugen am Mittwochvormittag in Roßdorf bei Darmstadt ist die B38 für den Verkehr wieder freigegeben. Die Polizei ist aktuell vor Ort und regelt den Verkehr. Bei dem Unfall, bei dem ein Kleintransporter auf den Rückstau an einer Ampel aufgefahren ist, wurden zwei Menschen schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Über den aktuellen Zustand der Verletzten ist bisher nichts bekannt. Insgesamt wurden bei dem Unfall fünf Fahrzeuge beschädigt.

Erstmeldung vom 07.10.2020, 09.00 Uhr: Roßdorf - Die B38 Reichelsheim in Richtung Darmstadt ist in Roßdorf (Kreis Darmstadt-Dieburg) zwischen der Erbacher Straße und der Dieburger Straße nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen gesperrt.

Unfall in Roßdorf bei Darmstadt - Mehrere Verletzte

Wie die Polizei mitteilt, standen mehrere Fahrzeuge an einer Ampel, als ein Kleintransporter in den Rückstau prallte. Bei dem Unfall wurden drei Autos zusammengeschoben und ein Fahrzeug wurde in den Gegenverkehr geschleudert. Bei dem Unfall auf der B38 in Richtung Darmstadt wurden fünf Menschen verletzt. Zwei von ihnen schwer.

Feuerwehr und Rettungsdienst sind derzeit noch vor Ort. Die Polizei konnte die B38 von der B26 kommend bereits wieder freigeben. Die Gegenfahrbahn in Richtung Darmstadt bleibt auf unbestimmte Zeit gesperrt.

Bei einem weiteren Unfall auf der B38 bei Darmstadt wurde ein Rettungswagen auf einer Einsatzfahrt von der Straße geschleudert. Mehrere Menschen wurden hierbei verletzt. iwe

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion