„Das ist ein Riesenprojekt“

Unternehmen Pappert zieht um und baut XXL-Backhaus

Das Unternehmen Pappert wird von Poppenhausen in der Rhön nach Eichenzell-Rönshausen ziehen.
+
Das Unternehmen Pappert wird von Poppenhausen in der Rhön nach Eichenzell-Rönshausen ziehen.

Die Gemeinde Eichenzell hat der Bäckerei Pappert grünes Licht für den Umzug von Poppenhausen nach Rönshausen gegeben. Das Unternehmen spricht von einem Riesenprojekt.

Eichenzell - Der Neubau des Backhauses der Bäckerei Pappert in Eichenzell-Rönshausen* rückt näher: Eichenzells Gemeindevertreter gaben grünes Licht für die Änderung des Bebauungsplans. In Poppenhausen, wo die Bäckerei Pappert seit Jahrzehnten arbeitet, ist es dem Unternehmen zu eng geworden. Hier gibt es für das stark wachsende Unternehmen keine Erweiterungsmöglichkeiten, der Weg zur Autobahn ist lang.

Im August 2019 hat das Familienunternehmen deshalb angekündigt, den Umzug an den Rand des Industrieparks Rhön zu planen. Hier hat das Unternehmen Platz für Produktion, Logistik und Verwaltung – und die Autobahn ist 15 Minuten näher als in Poppenhausen. „Wir wollen ein Backhaus der Zukunft bauen. Das ist ein Riesenprojekt“, sagt Thomas Bertz, Sprecher des Unternehmens. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare