Polizei vermeldet

Vermisste Frau wieder aufgetaucht! Eine Frage bleibt offen

Die als vermisst gemeldete 37-jährige Frau aus Kalbach bei Fulda (Hessen) ist wieder aufgetaucht, wie die Polizei vermeldet.
+
Die als vermisst gemeldete 37-jährige Frau aus Kalbach bei Fulda (Hessen) ist wieder aufgetaucht, wie die Polizei vermeldet.

Die als vermisst gemeldete 37-jährige Frau aus Kalbach bei Fulda (Hessen) ist wieder aufgetaucht, wie die Polizei vermeldet. Eine Frage bleibt jedoch offen.

  • Frau aus Kalbach bei Fulda (Hessen) wurde vermisst
  • Die 37 Jahre alte Frau ist jetzt wieder aufgetaucht, wie die Polizei mitteilt
  • Eine Frage bleibt offen

Update vom 04.04.2020, 12.15 Uhr: Die vermisste Frau aus Kalbach bei Fulda (Hessen) ist wieder aufgetaucht. Wie die Polizei Osthessen schreibt, hatte die Mutter der als vermisst gemeldeten 37-Jährigen am Freitagnachmittag mitgeteilt, dass ihre Tochter wieder zu Hause ist. 

Sie macht keine Angaben über ihren Verbleib in den letzten Tagen. Die Öffentlichkeitsfahndung wurde zurückgenommen.

Vermisst! Frau aus Kalbach bei Fulda verschwunden – Sie braucht Medikamente 

Erstmeldung vom 02.04.2020: Kalbach – Wer hat Johanna N. gesehen? Die 37 Jahre alte Frau aus Kalbach bei Fulda (Hessen) wird seit Mittwoch (01.04.2020) vermisst. Die Polizei bittet um die Mithilfe der Bevölkerung, um den Vermisstenfall aufzuklären.

Frau in Kalbach bei Fulda vermisst: Sie ist auf Medikamente angewiesen

Die vermisste Johanna N. verließ gegen Mittwochabend ihr häusliches Umfeld in Kalbach bei Fulda und ist bis dato nicht zurückgekehrt. Ihr Ziel und der Grund des Verschwindens: völlig unbekannt.

Die Suche nach der vermissten 37-jährigen Frau aus Kalbach bei Fulda verlief ergebnislos. Die Ermittler wenden sich deswegen an die Öffentlichkeit. „Sie ist auf die tägliche Einnahme von Medikamenten angewiesen“, hieß es von der Polizei Osthessen.

Vermisst bei Fulda: Polizei veröffentlicht Personenbeschreibung der Frau aus Kalbach

Um die Suche nach der 37 Jahre alten Johanna N. aus Kalbach bei Fulda zu vereinfachen, hat die Polizei eine Personenbeschreibung veröffentlicht. So sah sie laut Bericht zum Zeitpunkt ihres Verschwindens ausgesehen haben:

  • 1,67 Meter groß
  • Kräftige Statur
  • Braune Haare, an den Seiten kurz rasiert
  • Brille mit runden Gläsern
  • Bekleidet mit einer dünnen, schwarzen Jacke mit grauem Muster, einer schwarzen Jacke und schwarzen Halbschuhen

Vermisste Frau bei Fulda: Wer hat die Frau aus Kalbach gesehen?

Wer kann Angaben zu Johanna N.‘s derzeitigem Aufenthaltsort machen? Wer hat sie in Kalbach, Fulda oder der Umgebung gesehen? Wem sind anderweitig Dinge in Verbindung mit dem Vermisstenfall aufgefallen? Wer Angaben zu der Vermisten machen kann, wendet sich bitte an die Polizei in Neuhof. Die Beamten sind auf dem Revier unter der Telefonnummer 06655/96880 zu erreichen.

Hinweise nimmt zudem das Polizeipräsidium Osthessen unter der Rufnummer 0661/105-0 entgegen, aber auch jede andere Dienstelle. Im Internet können Hinweise bei der Onlinewache der Polizei Hessen gesendet werden.

Nicht die einzige als vermisst Gemeldete:

Immer wieder verschwinden Menschen und werden vermisst. Eine Frau aus dem hessischen Trebur ist verschwunden. Zuletzt hat ihre Familie sie gesehen, die Polizei sucht nach ihr und bittet um Mithilfe.

Im nordhessischen Fuldatal-Rothwesten lief die Suche nach einem vermissten Neunjährigen glimpflich ab. Ein angeforderter Hubschrauber und ein Suchhund wurden nicht benötigt.

Im Landkreis Kassel wird ein 13-jähriger vermisst. Zuletzt wurde er in Kassel gesehen.

Seit Ostern sucht die Polizei auch einen Mann aus Darmstadt: Am Telefon verabschiedete er sich von seiner Frau und verschwand spurlos.

In Fulda wird ein 36-jähriger Mann vermisst.* Viktor Massold ist auf einen Rollstuhl angewiesen und könnte sich im Stadtgebiet befinden.

tvd *hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion