Auch Linien im Kreis Offenbach und Hanau betroffen

Viabus-Mutter MET meldet Insolvenz an

+
Viabus-Mutter MET meldet Insolvenz an

Offenbach/Hanau – Die britische Viabus-Mutter Metropolitan European Transports (MET) mit deutscher Tochter in Essen hat Insolvenz angemeldet.

Das Essener Amtsgericht eröffnete gestern das Verfahren über das Unternehmensvermögen und bestellte Rechtsanwalt Rolf Weidmann von der Kölner Kanzlei Görg. Auf Nachfrage gab die BRH Viabus bekannt, den Linienbusbetrieb weiterführen zu wollen. Bis auf Weiteres gebe es keine Auswirkungen auf das Fahrtenangebot, hieß es. Das Unternehmen aus Speyer betreibt auch Linien im Kreis Offenbach, darunter Neu-Isenburg–Dietzenbach, Egelsbach–Neu-Isenburg oder Offenthal–Heusenstamm. Auch für das Linienbündel Main-Kinzig-Kreis–Hanau Nord-Süd ist Viabus zuständig.

Dem umstrittene Billiganbieter werden Dumping-Angebote vorgeworfen, die Konkurrenten vom Markt drängten. In der Vergangenheit war es zudem immer wieder zu Klagen von Fahrgästen gekommen wegen Unpünktlichkeit, Unzuverlässigkeit oder weil Busfahrer nur mangelhaftes Deutsch sprechen konnten.

soh

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare