Behörden ziehen Bilanz

Vier Menschen bei Feuerwerk in Gernsheim leicht verletzt

Gernsheim/Darmstadt - Beim Feuerwerk zum Abschluss des Fischerfestes im südhessischen Gernsheim sind vier Besucher leicht verletzt worden.

Sie hätten am Sonntagabend durch herabrieselnde Glutreste kleine Verbrennungen erlitten, teilte die Polizei am Montag mit. Unter den Verletzten war den Angaben zufolge auch ein sieben Jahre altes Kind. Ansonsten zogen die Behörden eine positive Bilanz des Festes. Es sei zwar zu mehreren Zwischenfällen gekommen, diese seien aber meist glimpflich abgelaufen. Insgesamt sprach die Polizei 14 Platzverweise aus - in den meisten Fällen, weil Besucher betrunken waren oder miteinander stritten. (dpa)

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion