Feuerwehreinsatz in der Nacht

Mann grillt nachts in Gartenhütte – und schläft ein

Grill
+
Im Landkreis Bergstraße hat sich in der Nacht auf Samstag ein Feuerwehreinsatz ereignet. (Symbolfoto)

In Südhessen musste die Feuerwehr in der Nacht zu einem Einsatz ausrücken. Ein Mann hatte nachts den Grill angeworfen.

Viernheim – In der Nacht von Freitag auf Samstag (15.05.2021) ist es im Landkreis Bergstraße zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Laut Angaben der Polizei stand um kurz vor Mitternacht eine Gartenhütte in Viernheim in Flammen.

Als die alarmierten Feuerwehrkräfte eintrafen, hatte das Feuer bereits auf eine Hütte auf dem benachbarten Grundstück übergegriffen. Vor Ort trafen die Beamten der Polizei einen 34-jährigen Mann an.

Feuerwehreinsatz in Viernheim: Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Er gab an, in der Hütte einen Grill befeuert zu haben. Anschließend sei er eingeschlafen. Die Feuerwehr konnte das Feuer in der Nacht schließlich löschen. Laut ersten Schätzungen der Polizei entstand durch den Brand ein Schaden von 10.000 Euro. Der Kriminaldauerdienst in Darmstadt führt nun die Ermittlungen in diesem Fall, da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann. (tu)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare