Hoffnungsschimmer Neuschnee

Trotz Corona-Lockerungen bleiben die Skilifte auf der Wasserkuppe zu

Auf der Wasserkuppe bleiben die Lifte stehen. 
+
Auf der Wasserkuppe bleiben die Lifte stehen. 

Nach monatelangem Corona-Lockdown dürfen seit Anfang der Woche die Skigebiete in Hessen öffnen. Auf der Wasserkuppe bleiben die Lifte dennoch stehen.

Wasserkuppe - „Wir werden die Skilifte diese Saison nicht mehr öffnen. Die Anlagen sind zwar bereit, wir haben aber keinen Schnee mehr produziert“*, sagte Florian Heitmann, Betriebsleiter der Ski- und Rodelarena Wasserkuppe. Wegen der Corona*-Auflagen durften die Skilifte in Hessen* bis zum Anfang dieser Woche nicht geöffnet werden. Um wenigstens im Frühjahr und Sommer Besucher an der Rodelbahn empfangen zu dürfen, stehe man bereits in der Klärung mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Fulda*.

Finanziell könne das Sommergeschäft auf der Wasserkuppe die wegen Corona verpasste Wintersaison nicht ausgleichen, teilte Heitmann mit. „Wir können im Sommer den Winter nicht einholen.“ Gerade dieser Winter hätte bei kalten Temperaturen und viel Schnee auf der Wasserkuppe* wohl hohe Einnahmen gebracht. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare