Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung

Zeuge bemerkt Feuer in Gaststätte

Schwalbach - Ein Zeuge hat die Feuerwehr alarmiert, als er Flammen in der Schwalbacher Gaststätte bemerkt hatte. Der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro. Die Brandursache ist unklar. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Beim Brand in einer Gaststätte in Schwalbach am Taunus ist heute in den frühen Morgenstunden ein Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro entstanden. Personen wurden nicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, hatte ein Zeuge gegen 4.20 Uhr  Flammen in dem betroffenen Gebäude bemerkt und im Anschluss die Feuerwehr verständigt.

Vor Ort brachten die Einsatzkräfte die Lage schnell unter Kontrolle und löschten den Brand. Einer ersten Einschätzung zufolge wurde vor allem das Inventar der Gaststätte schwer beschädigt. Nach Ende der Löscharbeiten haben Ermittler der Polizei ihre Arbeit aufgenommen - sie schließen nicht aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde.

Inzwischen hat die Polizei ein Strafverfahren eingeleitet und bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Brand oder möglichen Tätern geben können, sich unter der 06192/2079-0 zu melden. (jo)

Brand in Frankfurter Kita: Bilder

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion