Weihnachtsmarkt: Online-Shopping boomt

+
Weihnachtsgeschenke kaufen ohne Stress – Online-Shopping macht es möglich.

Überfüllte Innenstädte, dichtes Gedränge in den Läden und lange Warteschlangen – viele Deutsche betreten nur ungern ein Geschäft in der Vorweihnachtszeit. Online-Shopping ist eine stressfreie und günstige Alternative.

Einkaufen über das Internet wird bei den Konsumenten in Deutschland von Jahr zu Jahr beliebter – besonders zur Weihnachtszeit. Jeder dritte Bundesbürger ab 14 Jahren kauft seine Geschenke im Internet, so das Ergebnis eine Umfrage des Branchenverbands BITKOM. Das sind 29 Millionen Verbraucher, die sich den Weg in vollgedrängte Innenstädte sparen und lieber bequem von zuhause über das Internet einkaufen. Das hat viele Vorteile:

  • Das Angebot beim Online-Shopping ist riesig: Von dem neuesten Smartphone bis hin zu Biogemüse oder Kinderspielzeug – im Internet findet man alles. Sogar Produkte und Marken, die in deutschen Läden nicht erhältlich sind, können per Mausklick bestellt werden.
  • Im Internet fällt es leicht, Preise zu vergleichen. Mit Hilfe von Datenbanken kann der Internetnutzer zuerst den günstigsten Preis für einen Artikel finden und ihn anschließend gleich bestellen.
  • Online-Shops haben rund um die Uhr geöffnet. Der Kunde kann auch spät abends oder sonntags seinen Einkauf tätigen und muss sich an nach keinen Öffnungszeiten richten.
  • Beim Online-Shopping gibt es keine Warteschlangen an der Kasse oder vor der Umkleidekabine. Die User klicken sich durch das Sortiment und wählen Produkte aus, die sie in den Warenkorb legen. Bezahlt wird bequem per Kreditkarte, Bankeinzug, Nachnahme oder über ein Bezahlsystem, beispielsweise PayPal.
  • Wer im Internet einkauft, muss keine schweren Tüten nach Hause schleppen. Die Waren werden beim Online-Shopping direkt an die Haustür geliefert. Mit dem Expressversand dauert es oft nur wenige Stunden bis die Ware da ist.

Beim Online-Shopping sparen

Wer beim Online-Shopping nach Rabatten und Nachlässen sucht, wird schnell fündig. Die Betreiber locken mit zahlreichen Rabattaktionen. Es gibt sogar Portale, die sich auf Sparmöglichkeiten spezialisiert haben. Sie listen die Vergünstigungen vieler Online-Shops auf und vergeben Coupons.

Mit diesen Gutscheinen sparen die Käufer beim Online-Shopping teilweise bis zu 70 Prozent oder erhalten zu ihrem Einkauf Geschenke. Geben die Kunden den Gutscheincode bei ihrem Kauf an, wird der Betrag automatisch von der Rechnung abgezogen. Die Gutscheine sind gratis. Die Portale finanzieren sich in der Regel über Provisionen, die ihnen die Betreiber der Web-Shops pro Einkauf bezahlen.

Wer nutzt Online-Shopping?

Jeder Deutsche kauft jährlich für rund 370 Euro im Internet ein. Vor allem bei der jüngeren Generation kommt Online-Shopping gut an: 45 Prozent der unter 30-Jährigen nutzt das Angebot. Bei der Altersgruppe zwischen 30 und 64 Jahren sind es 40 Prozent, während Senioren über 65 Jahre kaum online auf Schnäppchenjagd gehen. Frauen kaufen mehr, Männer dafür etwas häufiger. Am liebsten geben die Käufer ihr Geld für Bekleidung, Elektrogeräte und Bücher aus.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare