Fahrt endet an Zapfsäule

Autoknacker bei Flucht vor Polizei verletzt

Weinheim - Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei haben drei Männer ungeplanterweise an einer Tankstelle beenden müssen. Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte im südhessischen Lorsch gegen eine Zapfsäule einer Autobahn-Tankstelle, wie die Polizei mitteilte.

Zwei der drei Tatverdächtigen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Dritte konnte nach dem Zusammenstoß zu Fuß flüchten und wurde noch von der Polizei gesucht. Zuvor war das Trio dabei beobachtet worden, wie es in Weinheim im Rhein-Neckar-Kreis ein Auto aufbrach und anschließend mit dem Auto davonfuhr. Die Beamten nahmen die Fahndung auf und verfolgten die Verdächtigen anschließend über mehrere Autobahnen hinweg. Die Flüchtigen "gefährdeten dabei einige Verkehrsteilnehmer", wie die Polizei erklärte. In Weinheim sollen die Männer mindestens zwei Autos aufgebrochen haben, das Diebesgut aus beiden Pkw konnte sichergestellt werden. (dpa)

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion