Laut THW keine tragenden Gebäudeteile beschädigt

Geldautomat in Supermarkt gesprengt

Wetzlar - In Wetzlar haben Unbekannte am frühen Freitagmorgen einen Geldautomaten in einem Supermarkt in die Luft gesprengt.

Nachdem sie gewaltsam in den Markt eingedrungen waren, leiteten die Täter ein Gasgemisch in den Automaten ein und zündeten dies, teilt die Wetzlarer Polizei mit. Durch die Explosion seien nach einer ersten Einschätzung des Technischen Hilfswerks keine tragenden Gebäudeteile beschädigt worden. Nur an Leichtbauwerken habe es Schäden gegeben.

Zur Beute konnte die Polizei am Morgen noch keine Angaben machen. Nach Zeugenangaben war eine dunkle Audi-Limousine kurz nach der Tat ohne Licht und mit quietschenden Reifen davongefahren. (dpa)

Chronologie: Bankautomaten in der Region gesprengt

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion