Eine Verletzte

Auto steht nach Unfall auf A66 in Flammen

Wiesbaden - Bei einem Unfall im dichten Feierabendverkehr auf der Autobahn 66 ist am Donnerstag bei Wiesbaden ein Auto in Brand geraten.

Auf dem linken Fahrstreifen seien zwischen den Anschlussstellen Nordenstadt und Wallau drei Fahrzeuge aufeinander gefahren, berichtete ein Sprecher der Autobahnpolizei. Das mittlere Fahrzeug habe dabei zu brennen begonnen. Die leicht verletzte Fahrerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Zwei der Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden, mehrere Fahrstreifen waren zeitweise gesperrt. Der Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge mehrere Tausend Euro. (dpa)

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion