Am Berliner Hauptbahnhof

21-jähriger Mann nach Vermisstenmeldung wieder aufgetaucht

+
Der 21-Jährige ist inzwischen wieder aufgetaucht.

Die Polizei hatte einen 21-Jährigen gesucht, der vermisst wurde. Inzwischen ist der Mann wieder wohlbehalten aufgefunden worden.

Update, 2. April, 16:17 Uhr:  Der mit einer Pressemeldung als vermisst gemeldeter 21-Jähriger ist wieder aufgefunden worden. Er wurde in der Nacht um Dienstag von der Polizei am Berliner Hauptbahnhof angetroffen und konnte zwischenzeitlich an seine Familie übergeben werden. Die Fahndung kann somit eingestellt werden. Zu den Umständen seines Verschwindens und des Antreffens in der vergangenen Nacht liegen keine Erkenntnisse vor.

Update, 26. März, 13:21 Uhr: Noch immer fehlt von dem jungen Mann, der seit Donnerstag vermisst wird, jede Spur. Allerdings haben sich laut Polizei eine handvoll Menschen gemeldet, die Hinweise zum Verbleib des 21-Jährigen geben wollte. Eine konkrete Spur hat die Polizei allerdings noch nicht. Die Suche nach ihm geht also weiter. 

Erstmeldung, 25. März: Wiesbaden - Seit Donnerstag, dem 21.03.2019 wird ein junger Mann aus Wiesbaden vermisst. Der 21-Jährige ist zurzeit in einer Wohngruppe im Kurt-Schumacher-Ring wohnhaft, welche er nach derzeitigem Ermittlungsstand am 21.03.2019 verlassen hat. Am Abend des 24.03.2019 wurde der junge Mann dann bei der Polizei als vermisst gemeldet.

Vermisster Wiesbadener hält sich oft in der Innenstadt und im Frankfurter Bahnhofsviertel auf

Aufgrund seines aktuellen psychischen Zustandes, kann eine Gefahr für den Mann nicht ausgeschlossen werden. Bereiche, in denen sich der 21-Jährige in der Vergangenheit aufgehalten hatte waren die Wiesbadener Innenstadt, das Frankfurter Bahnhofsgebiet sowie ein Waldgebiet im Bereich Wiesbaden-Rambach.

Verschwunden im Frankfurter Bahnhofsviertel: Polizei gibt Beschreibung raus

Beschrieben wird der Vermisste als circa 1,75 Meter groß, er ist von schmaler Gestalt und hat eine Gehbehinderung. Er habe braune, kurze Haare und eine ungepflegte Erscheinung. Er trage eine Brille und leide unter einer Fußfehlstellung. Zur Bekleidung liegen keine Informationen vor. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, welche Angaben zum Aufenthaltsort des Vermissten machen können, sich unter der Rufnummer (0611) 345-3333 zu melden.

(smr)

Lesen Sie auch: 

Rätselhafter Fall: Frau spurlos verschwunden - "Fahndung läuft auf Hochtouren"

Schwere Vorwürfe: Polizei veröffentlicht Foto und sucht nach dieser Frau

Vermisst: Polizei sucht Frau - Foto veröffentlicht

Vermisst! Mann nach Spaziergang spurlos verschwunden - Polizei bittet um Hinweise

Attacke auf Frankfurter Wochenmarkt: Hund beißt Mann ins Gesicht - Stück von Nase fehlt

Vermisst! Frau spurlos verschwunden – ist ihr etwas zugestoßen?

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare