Unfall

Riskantes Manöver auf der Landstraße: Zwei Verletzte

+
Auf der Landstraße 3011 hat es am Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall gegeben - die Straße musste für eine Stunde gesperrt werden.

Auf der Landstraße 3011 hat es am Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall gegeben - die Straße musste für eine Stunde gesperrt werden.

Wiesbaden - Am Dienstagmorgen (22.10.2019) gegen 8.40 Uhr hat es auf der Landstraße 3011 zwischen Heftrich und Abfahrt nach Bermbach einen Verkehrsunfall gegeben.

Wiesbaden: Unfall auf der Landstraße

Wie das Polizeipräsidium Westhessen mitteilt, war ein 40-jähriger Autofahrer nach bisherigen Kenntnissen mit seinem Opel Insignia in Richtung Heftrich auf der Landstraße unterwegs. Als er ein anderes Fahrzeug vor ihm überholen wollte, stieß er mit einem in diesem Moment entgegenkommenden Wagen zusammen.

Der 31-jährige Fahrer des entgegenkommenden Opel Corsa wurde wie wie der andere Autofahrer leicht verletzt, beide wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die zwei Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Wiesbaden: Autofahrer müssen beide ins Krankenhaus

Die betroffene Straße musste für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge für etwa eine Stunde in beide Richtungen gesperrt werden.

Währenddessen gab es am Dienstagmorgen (22.10.2019) einen tödlichen Unfall bei Schlüchtern, ein Mann starb noch an der Unfallstelle.

aba

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare