Nicht der erste Fall beim Winzerfest

25-Jährige in Groß-Umstadt unsittlich berührt

Groß-Umstadt - Auf dem Heimweg vom Winzerfest ist eine 25 Jahre alte Frau von einem Mann unsittlich berührt worden. Schon in den vergangenen Jahren soll ein möglicher Straftäter dort zwei Festbesucherinnen vergewaltig haben.    

Gegen 22 Uhr am Samstag war die Groß-Umstädterin laut Polizei in einem Gang zwischen der Schulstraße und dem Rosa-Heinz-Weg unterwegs, als sie von dem Unbekannten angesprochen wurde. Er forderte sie auf, ihm zu folgen, und berührte sie dabei unsittlich. Als sich die 25-Jährige lautstark bemerkbar machte und andere Festbesucher zur Hilfe kamen, ergriff der Mann die Flucht.

Zeugen beschreiben den Mann als etwa 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß und mit „südländischem" Aussehen. Bekleidet war er mit einem dunklen Kapuzenpullover und dunklen Turnschuhen. Zeugen, denen der Beschriebene aufgefallen ist, melden sich unter der Rufnummer 06151/9690 bei der Darmstädter Kripo. (ch)

Hunderte demonstrieren gegen Sex-Übergriffe vor Kölner Dom 

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion