Beim Spurwechsel zusammengestoßen

Unfall auf A45: Zwei Tote und vier Verletzte

Butzbach - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 45 sind zwei Männer ums Leben gekommen. Zwei Menschen sind am Dienstagnachmittag schwer verletzt, zwei weitere leicht worden, wie die Polizei mitteilt.

Nach Angaben eines Polizeisprechers stießen ein Auto, das von der A5 kam und auf die A45 fuhr, und ein Lastwagen zusammen, als einer der beiden Fahrer einen Spurwechsel machen wollte. Das Auto geriet außer Kontrolle, überschlug sich mehrfach, und geriet auf die linke von vier Fahrspuren. Dort fuhr ein weiterer Wagen auf.

In dem ersten Auto befanden sich vier Menschen. Zwei 55 und 48 Jahre alte Männer starben. Ein Mann starb den Angaben nach sofort an seinen Verletzungen, ein weiterer nach seinem Transport mit dem Rettungshubschrauber in eine Gießener Klinik. Ein 41-jähriger Mann wurde lebensgefährlich, die 57 Jahre alte Fahrerin schwer verletzt.

Der 52-jährige Fahrer des zweiten Wagens und seine 32 Jahre alte Beifahrerin trugen leichte Verletzungen davon. Der 62 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Welcher der beiden Fahrer den Spurwechsel machen wollte, war zunächst unklar. Die Polizei hofft zur Klärung auf Zeugen.

Der Unfall ereignete sich in der Nähe des Gambacher Kreuzes. Die Autobahn war dort am Nachmittag voll gesperrt. Der Verkehr staute sich und wurde weiträumig umgeleitet. Die Sperrung konnte jedoch am frühen Abend wieder aufgehoben werden. Die Polizei schätzte den Sachschaden an den drei beteiligten Fahrzeugen auf etwa 25.000 Euro.

 (dpa)

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion