Motorradfahrer stirbt auf B275

Spaziergänger findet Wasserleiche in Heppenheim

+
Symbolbild

Lauterbach/Heppenheim - Gleich zwei Todesfälle erschüttern Hessen am Freitag. Ein Spaziergänger entdeckt eine Wasserleiche in einem Heppenheimer See, in Lauterbach stirbt ein 73-Jähriger Motorradfahrer bei einem tragischen Unfall. 

Der Mann wollte auf die Bundesstraße 275 abbiegen, als er einen Lkw aus Richtung Grebenhain kommend übersah und frontal getroffen wurde. Die Wiederbelebungsversuche der Rettungskräfte blieben erfolglos, der Mann starb noch am Unfallort. Der Lkw-Fahrer wurde laut Polizei leicht verletzt, der Gesamtschaden liegt bei etwa 17.000 Euro.

In Heppenheim trieb am Freitag der leblose Körper einer Frau im Bruchsee. Ein Spaziergänger alarmierte die Polizei. Rettungskräfte bargen die Leiche aus dem Wasser. Eine Obduktion soll Aufschluss über die Todesursache bringen. Ersten Erkenntnissen zufolge war die Frau etwa 60 Jahre alt. (dpa/lhe/skk)

Biker kracht in Sprinter und stirbt an Unfallstelle: Bilder

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion