Gasdefekt vermutet

Garage bei verheerender Explosion zerstört - Anwohner melden weitere Schäden

Eine Explosion in Zwingenberg hinterlässt eine Garage in Trümmern.
+
Eine Explosion in Zwingenberg hinterlässt eine Garage in Trümmern.

Eine Explosion in Zwingenberg hinterlässt ein Bild der Verwüstung. Die Garage eines Wohnhauses wird komplett zerstört. Nun wurden weitere Schäden festgestellt.

  • Bei einer Explosion in Zwingenberg (Kreis Bergstraße) wird eine Garage vollständig zerstört.
  • Mehrere Häuser und Fahrzeuge im Wohngebiet werden schwer beschädigt - die Polizei meldet Verletzte.
  • Als Ursache der Explosion wird eine defekte Gasleitung vermutet.

Update vom Montag, 19.10.2020, 16.10 Uhr: Nach einer Gasexplosion in Zwingenberg mit einer komplett zerstörten Garage melden sich immer mehr Anwohner, die Schäden festgestellt haben. Nach ersten Schätzungen hatte die Polizei den Schaden auf mehrere Hunderttausend Euro beziffert. Am Montag hieß es, eine abschließende Bewertung sei derzeit noch nicht möglich.

Bei der Explosion am vergangenen Freitagabend (16.10.2020) war eine Garage komplett zerstört worden. Weitere Wohnhäuser und parkende Autos wurden laut Polizei erheblich beschädigt. Die zwei Bewohner des an die Garage angrenzenden Hauses wurden demnach leicht verletzt. Auch ein Mann, der mit seinem Auto an dem Gebäude vorbeigefahren war, erlitt leichte Verletzungen. Der Grund der Explosion ist noch nicht bekannt. Brandermittler und ein Gutachter sind eingeschaltet.

Zwingenberg: Garage bei verheerender Explosion zerstört - Drei Verletzte

Erstmeldung vom 17.10.2020: Zwingenberg - Am Freitagabend (16.10.2020) ist es in Zwingenberg (Kreis Bergstraße) zu einer Explosion gekommen. Dabei wurden eine Garage zerstört, sowie mehrere Wohnhäuser und Fahrzeuge schwer beschädigt. Der Sachschaden ist enorm. Drei Menschen wurden bei der Explosion verletzt, berichtet die Polizei. Die genaue Ursache ist noch nicht geklärt.

Zwingenberg: Garage nach Explosion vollständig zerstört - Mehrere Anwohner verletzt

Nach einem lauten Knall bot sich in einem Wohngebiet im südhessischen Zwingenberg ein Bild der Verwüstung. In einer direkt an einem Wohnhaus angebauten Garage kam es gegen 20.30 Uhr zu einer Explosion. Zwei Personen im Haus, sowie ein Autofahrer, der zum Zeitpunkt der Explosion am Grundstück vorbeifuhr, wurden leicht verletzt. Noch vor Ort konnten sie ärztlich versorgt werden. Nach Informationen von „Hit Radio FFH“ erlitten Kinder, die sich im Haus hinter der Garage aufhielten, einen Schock und mussten von Notfallseelsorgern betreut werden.

Die Garage wurde durch die Explosion vollständig zerstört. Die betroffenen Bewohner in Zwingenberg wurden laut Polizei bei Angehörigen untergebracht. Durch die Detonation wurden auch weitere Häuser und geparkte Fahrzeuge zum Teil erheblich beschädigt. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Schaden bei mindestens einer halben Million Euro.

Zwingenberg: Gewaltiger Sachschaden und drei Verletze nach Explosion in einer Garage

Die genaue Ursache der Explosion in Zwingenberg ist nach Angaben der Polizei noch nicht klar. Man vermute jedoch ein Defekt in der Gasleitung. Frühestens am Samstag können die ersten Ermittlungen durch ein Fachkommissariat aufgenommen werden. Wie der „Mannheimer Morgen“ berichtet, waren 35 Feuerwehrleute, 20 Rettungssanitäter und Notärzte an der Unfallstelle im Einsatz. Der Einsatzort wurde Freitagnacht großräumig abgesperrt. (Von Lukas Rogalla/mit dpa)

Ein 16-Jähriger wird bei einem Unfall in Zwingenberg bei Darmstadt schwer verletzt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion