Autos statt Flugzeuge

VW hat endlich einen Nutzen für Pannenflughafen BER gefunden

+
Statt Flugzeugen stehen bald tausende Autos von VW auf dem Flughafen BER.

Flugzeuge sind auf dem Berliner Flughafen immer noch nicht unterwegs. Dafür tummeln sich jetzt tausende Autos von VW auf dem Gelände.

Seit Jahren wird der Bau des neuen Berliner Flughafens BER nicht fertig. Wann endlich Flugzeuge starten und landen dürfen, steht mehr oder weniger in den Sternen. In der Zwischenzeit liegt das Gelände brach – für viele ärgerlich, für einen Konzern aber ein Glücksfall.

Volkswagen gehen die Parkplätze aus

Denn Volkswagen hat ein Problem: zu viele Neuwagen ohne Zulassung. Bis zu 250.000 Autos könne der Autobauer nicht ausliefern, berichtet Autobild. Demnach verzögere sich die Auslieferung der Fahrzeuge wegen des neuen WLTP-Abgastests.

Auch interessant: In diesen Ländern sollten Sie besser nicht im Auto rauchen.

Neue Autos müssen ab dem 1. September 2018 das Testverfahren überstehen. Ansonsten gibt es keine Zulassung. VW produziere bereits massenhaft Autos, die entsprechend das Prüfverfahren bestehen können. Laut Autobild gebe es aber noch keine Freigaben vom Kraftfahrt-Bundesamt für einen Großteil der gebauten Modelle.

Diese Vorproduktion führe aber dazu, dass bei Volkswagen die Parkplätze ausgehen. Aus diesem Grund habe der Konzern Stellflächen auf dem Berliner Pannenflughafen angemietet. VW hoffe Ende Juli mehr Freigaben zu bekommen, um die Autos endlich ausliefern zu können.

Lesen Sie hier, wie eine Frau einen Ferrari in nur wenigen Sekunden schrottet.

anb

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren die neuen WM-Stars Neymar & Griezmann

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare