Filme und Serien auf Abruf

Amazon entwickelt Settop-Box für Fernseher

New York - Der Online-Händler Amazon will laut einem Medienbericht im Herbst eine eigene Settop-Box für Online-Video auf dem Fernseher auf den Markt bringen.

Über sie sollen Filme und Serien aus dem Amazon-Angebot abgerufen werden, berichtete das Magazin „Bloomberg Businessweek“ am Mittwoch unter Berufung auf informierte Personen. Für Amazon wäre es nur ein weiteres Endgerät für eine bereits eingefahrene Infrastruktur: Über sein Tablet Kindle Fire kann man schon heute Video-Inhalte des Konzerns via HDMI-Kabel auf den Fernseher bringen. In Deutschland gehört zu Amazon der Streaming-Dienst Lovefilm.

Inzwischen gibt es bereits zahlreiche Online-Videodienste und passende Geräte dazu. Apple vertreibt seit 2007 seine Settop-Box Apple TV für iTunes-Inhalte, auch die Spielekonsolen Playstation und Xbox übertragen Video aus dem Netz. Außerdem sind immer mehr Fernseher Internet-tauglich und bieten Zugang zu Streaming-Diensten wie Maxdome oder Watchever.

dpa

Von Apple bis Zewa: Das steckt hinter den Markennamen

Von Apple bis Zewa: Das steckt hinter den Markennamen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare