Filme und Serien auf Abruf

Amazon entwickelt Settop-Box für Fernseher

New York - Der Online-Händler Amazon will laut einem Medienbericht im Herbst eine eigene Settop-Box für Online-Video auf dem Fernseher auf den Markt bringen.

Über sie sollen Filme und Serien aus dem Amazon-Angebot abgerufen werden, berichtete das Magazin „Bloomberg Businessweek“ am Mittwoch unter Berufung auf informierte Personen. Für Amazon wäre es nur ein weiteres Endgerät für eine bereits eingefahrene Infrastruktur: Über sein Tablet Kindle Fire kann man schon heute Video-Inhalte des Konzerns via HDMI-Kabel auf den Fernseher bringen. In Deutschland gehört zu Amazon der Streaming-Dienst Lovefilm.

Inzwischen gibt es bereits zahlreiche Online-Videodienste und passende Geräte dazu. Apple vertreibt seit 2007 seine Settop-Box Apple TV für iTunes-Inhalte, auch die Spielekonsolen Playstation und Xbox übertragen Video aus dem Netz. Außerdem sind immer mehr Fernseher Internet-tauglich und bieten Zugang zu Streaming-Diensten wie Maxdome oder Watchever.

dpa

Von Apple bis Zewa: Das steckt hinter den Markennamen

Von Apple bis Zewa: Das steckt hinter den Markennamen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.