Infos zur Elektromesse

IFA-Besuch per App planen

+
Mit der IFA-App erhalten Messebesucher wichtige Informationen wie Veranstaltungsprogramm und Hallenpläne auf ihr Smartphone. Foto: Rainer Jensen/dpa

Am 1. September startet die Elektromesse IFA. Dann werden wieder Tausende Besucher auf das Messegelände in Berlin strömen. Wer dabei sein will, kann sich mit einer App den nötigen Überblick verschaffen.

Berlin (dpa/tmn) - Ob Hallenpläne, Aussteller- oder Produktverzeichnis: Wer die Elektronikmesse IFA (1. bis 6. September 2017) besucht, kann sich Orientierung und Planung erleichtern. Nämlich mit der offiziellen Smartphone-App.

Per Merkfunktion lassen sich etwa Stände, die man besuchen möchte, abspeichern. Aber auch eine Suchfunktion und allgemeine Informationen wie etwa das Veranstaltungsprogramm fehlen nicht in der Anwendung, die mit iOS-Geräten ab Version 8.4 und mit Androiden ab Version 5.0 funktioniert.

"IFA Berlin 2017" für Android

"IFA Berlin 2017" für iOS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.