Casting-Aufruf

Es ist so weit: Netflix-Serie "The Crown" sucht mit dramatischen Worten nach Lady Diana

+
Ab Staffel vier der Netflix-Serie "The Crown" wird auch Lady Diana zu sehen sein.

Die 3. Staffel der Netflix-Serie ist endlich im Kasten, doch das Produktionsteam schläft nicht: Die heißdiskutierte Rolle der Lady Diana soll nun endlich besetzt werden.

Kaum ein Mitglied der britischen Königsfamilie hat so viel Aufmerksamkeit bekommen wie Lady Diana. Noch Jahre nach ihrem Tod wird sie als "Königin der Herzen" bezeichnet, ihre tragische Geschichte beschäftigt zahlreiche Menschen rund um den Globus. Kein Wunder also, dass ihr Auftreten in der Netflix-Serie "The Crown" von Fans und Kritikern schon jetzt mit Spannung erwartet wird.

Netflix: Wann wird Lady Diana in "The Crown" zu sehen sein?

Wer wird wohl Prinzessin Diana in der Netflix-Serie "The Crown" verkörpern?

Wie bereits bekannt ist, müssen sich Zuschauer noch eine Weile gedulden: Lady Diana wird in der 3. Staffel von "The Crown", die im Juli 2019 erscheint, nicht zu sehen sein. In der 4. Staffel soll sie dann jedoch ihren großen Auftritt feiern. Deshalb suchen die Produzenten der Netflix-Serie gerade fleißig nach der passenden Besetzung - eine schwierige Aufgabe, wie es scheint. Denn der Casting-Aufruf verlangt der zukünftigen Darstellerin jetzt schon mit dramatischen Worten einiges ab.

Laut dem Online-Portal The Sun wird nach einer "atemberaubend talentierten, jungen Schauspielerin" gesucht. Der "fesselnde Jung-Star" soll zwischen 18 und 22 Jahren sein, um die junge Diana portraitieren zu können.

Des Weiteren heißt es: "Sie muss in der Lage sein, charmante Comedy, Flirt und sozialen Exhibitionismus auf der Weltbühne darzustellen sowie eine verzweifelte, einsame und sich selbst verletzende Frau an ihrem tiefsten Punkt glaubwürdig rüber zu bringen." Dabei wünschen sich die Produzenten eine schauspielerische Leistung, die an die "psychologische Intensität" von Mia Farrow in "Rosemaries Baby" heranreicht.

Wie ein Insider verraten haben soll, geht "The Crown"-Schöpfer Peter Morgan davon aus, dass es für seine Version von Diana Gegenwind vom britischen Königshaus geben wird. Aber davon scheint sich der Autor nicht stören lassen zu wollen: "Peter wird sich darin nicht zurückhalten, wie Diana die Königsfamilie beeinflusst hat, ebenso, wie er es nicht getan hat, als er "Die Queen" geschrieben hat. Es wird einige Leute verärgern."

Auch interessant: George R.R. Martin: Serie gefloppt - jetzt zieht Sender die Reißleine.

Umfrage: Auf welche Serie freuen Sie sich in diesem Jahr am meisten?

Lesen Sie auch: Wann startet eigentlich die 3. Staffel "Stranger Things"?

Diese Netflix-Serien hauten Zuschauer 2018 um - Platz eins überrascht

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare