Internet-Datenverkehr steigt jährlich um 80 %

+
Wachstum ohne Ende: Zum Welt-Internet-Tag konstatieren die Eperten, dass der weltweite Datenverkehr pro Jahr um 80 Prozent wächst.

Berlin - Der weltweite Datenverkehr über das Internet wächst nach einer Schätzung des Branchenverbands eco jährlich um 80 Prozent. Diese Prognose trafen jetzt Experten zum Welt-Internet-Tag.

Anlässlich des Welt-Internet-Tages am Montag erklärte eco-Geschäftsführer Harald Summa: „Wir sehen für das Wachstum des Datenverkehrs kein Ende am Horizont.“ Der vom eco, dem Verband der Internetwirtschaft, betriebene Internet-Knoten DE-CIX in Frankfurt am Main wickelt täglich einen Datenverkehr von 12 Petabyte ab, das ist etwa die Datenmenge von 2,7 Millionen DVDs. In Spitzenzeiten werden durch den DE-CIX mehr als zwei Terabit pro Sekunde geschleust - das entspricht bis zu 60 Stunden hochaufgelöstem Videomaterial.

An den Knotenpunkt sind mehr als 500 Internet-Provider aus mehr als 50 Ländern angeschlossen. Die Infrastruktur sei auf weiteres Wachstum angelegt und ermögliche bereits jetzt Spitzenbelastungen von 40 Terabit pro Sekunde, teilte der Verband mit.

Der Welt-Internet-Tag erinnert an die erste mit Hilfe des Internet-Protokolls übermittelte Botschaft am 29. Oktober 1969. Diese ging von einem Großrechner der Universität in Los Angeles zum Forschungsinstitut Stanford. Das damalige Netz schloss noch zwei weitere Organisationen ein, die Universität in Santa Barbara und die Universität von Utah.

dpa

Kommentare