1. Startseite
  2. Leben
  3. Einfach Tasty

Rezept für vegane Brownies: In kurzer Zeit zaubern Sie den Schoko-Traum

Erstellt:

Kommentare

Brownies sind übereinander gestapelt.
Brownies können Sie auch vollkommen vegan backen. Erfahren Sie, wie es geht. © Panthermedia/IMAGO

Brownies mal ganz vegan: Probieren Sie dieses Rezept unbedingt aus – es schmeckt mindestens so gut wie mit Milch.

Muss man auf viel verzichten, wenn man vegan lebt? Nicht zwangsläufig. Für viele Gerichte, Snacks und mehr gibt es Alternativen, die mindestens genauso gut schmecken. Wenn es ums Backen geht, lassen sich beispielsweise Eier, Milch und Gelatine oft ersetzen. Veganer müssen übrigens auch keine Angst haben, nie wieder in den Genuss von Brownies zu kommen. Auch diesen Dessert-Klassiker können Sie ohne Milch und Eier backen. Folgendes Rezept enthüllt, wie es gelingt.

Vegane Brownies: Diese Zutaten benötigen Sie

Portionen: circa 12 Stücke
Arbeitsutensilien: Auflaufform (36 x 23 cm), Handrührgerät
Arbeits- und Backzeit: maximal 90 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Auch interessant: Rezept für Mohnstreuselkuchen: Backen Sie den Klassiker.

Vegane Brownies: So werden sie zubereitet

Rezept von: kuechengoetter.de

Auch interessant: Zucchini zum Backen verwenden: Probieren Sie dieses Kuchen-Rezept unbedingt aus.

(soa)

Auch interessant

Kommentare