Luft nach oben bei Sitzungen

Karnevalisten können noch Kartenwünsche erfüllen – sogar für Weiberfasching

+
Farbenfroh präsentierte sich der SKV im vergangenen Jahr bei seiner großen Fastnachtsschau im Bürgerhaus. Das wird im Jubiläumsjahr nicht anders sein.

Die närrische Hochsaison naht, die vier Dreieicher Vereine sind in den letzten Vorbereitungen für ihre Sitzungen, die Kreppelcafés, den Kinderfasching und die beiden Umzüge.

Dreieich - Wie sieht es denn aus mit dem Vorverkauf beim Tanzsportclub Bimmbär, dem Sprendlinger Karneval Verein (SKV), den Karnevalisten der SG Götzenhain und den Buchschlager Bremsern?

Für den Vorsitzenden der Bimmbären, Jürgen Friedrich, ist alles in schönster Ordnung. „Wir haben erst kürzlich mit der Werbung für unsere Sitzung am 8. Februar begonnen und rund drei Viertel der Karten für den Saal im Bürgerhaus sind schon verkauft. Wir sind zufrieden“, sagt der Bimmbär-Chef. Unter dem Motto „Die Bimmbär-Narrenschar reist dieses Jahr durch Afrika“, freuen sich die Mitglieder schon auf die Show mit vielen Höhepunkten. Besonders die Näherinnen sind eifrig bei der Arbeit, um die vielen Kostüme für die Schautänze pünktlich fertig zu bekommen. „Stammgäste sichern sich meist schon an Tag eins die Karten, andere kümmern sich vielleicht erst Ende Januar darum. Aber wir sind guter Dinge, dass wir eine tolle Sitzung haben werden, die auch gut besucht ist“, ist Friedrich optimistisch. Karten gibt es unter z 06103 68911. Weitere Infos zu den Terminen finden sich auf der Homepage unter bimmbaer.de

Der SKV feiert 2020 ein Jubiläum und geht entsprechend mit dem Motto „SKV – Manege frei, seit 60 Jahren sind wir dabei“ in die Kampagne. Die große Fastnachtsschau steht am Samstag, 15. Februar, im Bürgerhaus an. „Dafür haben wir bislang gut 270 Karten verkauft. Kapazität hat die Halle für 500 Leute, die vergangenen Jahre hatten wir immer zwischen 420 und 450 Gäste. Ich sag’ es mal so, da geht noch was“, zieht Pressesprecherin Angelina Laudert Zwischenbilanz.

Sie wirbt für die kunterbunte Show mit Zirkuscharakter. Vor der SKV-Manege laden die Sprendlinger Narren an diesem Samstag. 18. Januar, um 17.11 Uhr zur Jubiläumsfeier mit Ordensfest in die Philipp-Köppen-Halle. Dort geht es in erster Linie um interne Ehrungen, anlässlich des 60. Geburtstags wird aber auch eine Fotoausstellung mit Bildern aus den vergangenen sechs Jahrzehnten zu sehen sein. Alle Termine, auch der traditionelle Kinderfasching mit Bibbel, Babbel und Bobbel und die große Hoschebäuch-Party in Offenthal, finden sich unter 1-skv.de.

Die Götzenhainer Karnevalisten haben ein besonderes Jahr: Mit Prinz Björn I. und Prinzessin Astrid I. stellen sie das Dreieicher Prinzenpaar. Auf dem Programm stehen unter dem Motto „Feen, Prinzenpaar und Drachen – die SGG lässt’s wieder krachen“ „Karneval total 1“ und „Karneval total 2“ am 8. und am 22. Februar sowie der Weiberfasching am 20. und am 21. Februar. Nicht fehlen dürfen natürlich der Kinderfasching und Jugend in der Bütt. „Es gibt für alle Veranstaltungen noch Karten“, sagt Pressesprecherin Miriam Benz. Dass es noch Karten für die Weibersitzung gibt, besonders für die erste, sei ungewöhnlich. „Aber nachdem es 15 Jahre lang so war, dass der Donnerstag am ersten Tag des Vorverkaufs ausverkauft ist, sind wir natürlich ein bisschen verwöhnt“, sagt Prinz und Abteilungsvorsitzender Björn Engel. Er hofft, dass die SG-Halle in der Frühlingstraße möglichst voll wird: „Denn es wird toll!“, verspricht der Prinz. Alle Termine gibt es auf sggoetzenhain.de.

Bei den Bremsern in Buchschlag läuft es ähnlich: Für alle Veranstaltungen – die erste Nacht ohne Bremse (8. Februar), die zweite Nacht ohne Bremse (14. Februar) und den Weiberfasching (15. Februar) – bei der SKG in der Seilerstraße – gibt es noch Karten. Bei den Bremsern steht alles unter dem Motto „Garten“, das vom Blümchen über die Biene bis zum Gärtnermeister viel Verkleidungs-Potenzial bietet.

„Mit den Nächten ohne Bremse sind wir zufrieden“, hofft Pressesprecherin Karin Forner, dass die Veranstaltungen noch ausverkauft werden. Ungewöhnlich sei hingegen auch bei den Buchschlagern, dass es für den Weiberfasching noch Karten gibt. Oftmals ist die närrische Weibershow mit vielen Männerballettensembles und ganzen Gruppen von Mädels in gleichen Kostümen frühzeitig ausverkauft. Dieses Jahr kommt Patrick Himmel als Stargast und verspricht den Damen mächtig Stimmung zu machen – also ist jetzt noch die Chance, dabei zu sein. Alle Termine finden sich auf der Homepage unter die-bremser.de.  

njo

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare